Thielsch 's Seite

> thielsch.net > flash

Soll ich meine Webseite mit Flash erstellen?

Diese Frage stellen sich einige 'Webdesigner'. Zu beantworten geht diese Frage ganz einfach.

Es gibt keinen Grund, seine Seiten in Flash zu erstellen.

Das Internet, besser das WorldWideWeb ist für die Gesamtheit der User (Menschen, welche Informationen oder Zerstreuung im digitalen Weltumspannenden Netzes suchen) gedacht. Mit Formaten, welche nicht von allen gelesen oder verstanden werden, kann ich nur eine bestimmte Zielgruppe erreichen. Wenn ich die Texte auf meiner Webseiten in einem Sprachdialekt z.B. aus der inneren Mongolei verfasse, darf ich mich nicht wundern, wenn nur wenige diese Seiten lesen können.

Gute Webseiten haben einen guten Inhalt. Dazu muss man sich die Frage stellen, wozu man im Netz unterwegs ist. Der größte Anteil der Benutzer sucht Informationen, und zwar so schnell wie möglich. Viele wählen sich in das Internet mit einem zeitabhängigen Tarif und über ein Modem ein. Sie sind also erfreut, wenn sich die Seiten schnell öffnen und sich schnell finden lassen.

Da kommen wir auch schon zum nächsten Punkt. Wenn man korrektes HTML schreibt, und einen guten Inhalt auf den Seiten hat, erhöht sich die Chance in einer Suchmaschine gefunden und gelistet zu werden. Die Suchmaschinen durchsuchen das Web und speichern die Ergebnisse in Datenbanken. Sie können aber nur Text auswerten und keine Grafiken, somit werden Webseiten, welche mit Flash erstellt wurden nicht gefunden.
Desweiteren ist die Ladezeit einer Seite nicht unerheblich. Reine Textseiten, ohne überflüssiges grafisches Layout, laden zur Freude der Modembenutzer sehr schnell.

Einige Browser können Flashseiten auch gar nicht darstellen, da ihnen das entsprechende Anzeigemodul (Plug-In) fehlt. Sicherheitsbewusste Nutzer haben die Ausführung von Plug-In's, Javascript, ActiveX usw. sowieso abgeschaltet und können Seiten, welche solche Features nutzen nicht oder erst nach manueller änderung im Browser sehen.

Dies sind alles Argumente seine Seiten nicht mit Flash zu erstellen, sondern ‘schönes’ reines HTML zu schreiben.

Wer natürlich grafisch aufwendige Layouts erstellen möchte, einen Hintergrundsound einbauen und hüpfende und drehende @ auf seinen Seiten haben möchte, viel Spaß dabei.

Nach oben
[HTML] [Newsnet] [Abkürzungen] [Schnitzelmitkartoffelsalat]


Gero Thielsch 2000 - 2007