Thielsch 's Seite

> thielsch.net > witziges > stilblüten des fernsehen

Stilblüten des Fernsehen

Verteidiger des wahren Blödsinns VDWB

"Je länger das Spiel dauert, desto weniger Zeit bleibt"
(Marcel Reif beim Spiel Bayern - Unterhaching / Premiere)

"Sie sagen, der Schlangenbiß sei tödlich. Wie tödlich?"
(Jürgen Fliege in seiner Show / ARD)

"Wir haben jetzt klare Verhältnisse, aber wir wissen noch nicht welche"
(Lothar Späth in "Späth am Abend" / n-tv)

"Alle zehn Jahre werden die Menschen ein Jahr älter"
(Finanzminister Hans Eichel bei "Sabine Christiansen / ARD)

"Tom hatte keine besonders schöne Kindheit - er ist Holländer..."
(Kai Pflaume in "Nur die Liebe zählt" / SAT.1)

"Eigentlich ist es egal, welche Farbe ein Ferrari hat, Hauptsache, er ist rot!"
(Gehört in "Exclusiv-Weekend" / RTL)

"Polo ist eine schwierige Sportart. Prinz Charles hat sich dabei schon so manchen Arm gebrochen."
(Manuela Lundgren im "Hamburger Journal" / N3)

"Die einzigen Techniker beim HSV waren die Stadion-Elektriker"
(Moderator Uwe Bahn in "Sport 3" / NDR)

"Die Medaillen sind vergeben, wer sie bekommt, ist offen"
(Kugelstoß-Trainer Dieter Kollacl / ZDF)

"Sie hat die Traumzeit aller 400-Meter-Läuferinnen geknackt und blieb erstmals unter 50 Minuten!"
(Reporter Norbert König bei der Leichtathletik-WM / ZDF)

"Ein schlimmer Unfall. Aber Gott sei Dank kein so schlimmer Unfall."
(Max Schauzer im "Fernsehgarten" / ZDF)

Dieter Thomas Heck zu Angelika Milster: "Sie sind eine wunderbare Frau!" Sie: "Danke, gleichfalls!"
(Dialog im "Show Palast" / ZDF)

"Drei Männer allein zu Haus - das klappt fast besser als ohne Frau"
(Ehemann von General Motors-Chefingenieurin Rita Forst in "Die Erlskönigin" / ZDF)

"Wichtig sind besonders die Beine, denn damit läuft das Pferd"
(Gehört in einem Bericht über die Galoppwoche in Iffezheim / ZDF)

"Da steht es - für alle, die nichts lesen können"
(Britta v. Lojewski in "Kochduell" / VOX)

"Mein Ring ist ein Unikat - meine Frau hat genau den gleichen"
(Oliver Geissen in "Exclusiv - Weekend" / RTL)

"Die Kastelruther Spatzen schaffen es, ganz allein die Bühne voll- zumachen"
(Moderator Michael Thürnau beim "Festival der Volksmusik" / NDR)

"Tanja und ich werden Papa"
(Formal-1-Pilot Heinz Harald Frentzen im Interview / RTL)

"Der Tote, der am Freitag gefunden wurde, liegt jetzt als Leiche in der Gerichtsmedizin"
(Gehört auf WDR 2)

"Ziege ist umgeknickt. Es sieht nach einer Schulterverletzung aus"
(Moderator beim Länderspiel Finnland - Deutschland / ZDF)

"Es kann in die Hose gehen, aber es kann natürlich auch schiefgehen"
(Christian Danner beim "GP von österreich" / RTL)

"Die Größe der Touristen ist auf Menorca kleiner als auf Mallorca"
(Peter Schöllhorn in der "3sat-Börse" / 3sat)

"Es war der 19. Tote. Auch er hat nicht überlebt"
(Gehört in "Brisant" / ARD)

"Meine Tochter ist jetzt drei Monate und vier Wochen alt"
(Nadja Auermann in der Harald Schmidt Show / SAT.1)

"Ich habe es nur aus den Augenwinkeln gehört"
(Gehört in "Explosiv" / RTL)

"Man sieht sie nicht, man hört sie nur - die lautlosen Jäger der Nacht"
(Kommentar in "Früh-Stück mit Tieren" / SW3)

"Eine schöne runde achteckige Schiffsuhr"
(Gehört in "Freut Euch des Nordens" / N3)

"Als ich meinen Mann kennenlernte, war ich schon nach einem Monat hochschwanger"
(Gehört bei "Riverboat" / MDR)

"Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei."
(Heribert Faßbender)

"Auch die Schiedsrichter Assistenten an der Linie haben heute ganz ordentlich gepfiffen. "
(Wilfried Mohren)

"Ich habe nur immer meine Finger in Wunden gelegt, die sonst unter den Tisch gekehrt worden wären. "
(Paul Breitner)

"Je länger das Spiel dauert, desto weniger Zeit bleibt. "
(Marcel Reif)

"Halten Sie die Luft an, und vergessen Sie das Atmen nicht."
(Johannes B. Kerner)

"Da geht er durch die Beine, knapp an den Beinen vorbei, durch die Arme."
(Gerhard Delling)

"Fußball ist inzwischen Nr. 1 in Frankreich. Handball übrigens auch."
(Heribert Faßbender)

"Was nützt die schönste Viererkette, wenn Sie anderweitig unterwegs ist."
(Johannes B. Kerner)

"Was Sie hier sehen, ist möglicherweise die Antizipierung für das, was später kommt. "
(Wilfried Mohren)

"Nein, liebe Zuschauer, das ist keine Zeitlupe, der läuft wirklich so langsam."
(Werner Hansch)




Gero Thielsch 2000 - 2007