Thielsch 's Seite

> thielsch.net > witziges > in windeseile

In Windeseile

Verteidiger des wahren Blödsinns VDWB

Eine Frau und ihr Ehemann gaben eine Dinner Party für alle hochrangigen Persönlichkeiten in Rom.
Die Ehefrau war sehr aufgeregt und wollte, dass alles perfekt abläuft. Im letzten Moment merkte sie, dass sie nicht genügend Schnecken für das Dinner hatte.
Sie gab ihrem Ehemann einen Korb, bat ihn zum Strand zu laufen und ein paar Schnecken zu sammeln. Zwar widerwillig, aber dennoch einverstanden nahm er den Korb und ging zum Strand. Während er begann, Schnecken zu sammeln, bemerkte er eine wunderschöne Frau, die einige Meter entfernt am Wasser spazieren ging.
Er dachte sich: 'wäre es nicht grossartig, wenn sie zu mir käme und sich mit mir unterhielte .'
Seiner Pflicht bewusst sammelte er weiter Schnecken, als er plötzlich bemerkte, dass die wunderschöne Frau vor ihm stand. Sie begannen, sich zu unterhalten und sie lud ihn zu sich ein. Sie gingen in ihr nahegelegenes Strandapartment und begannen sich ihren Gefühlen hinzugeben.
Es ging so heiss her, dass der Mann nach einem grandiosen Liebeserlebniss auf der Stelle einschlief.

Am nächsten Morgen um 7 Uhr wachte er auf und rief:
"Oh nein, die Dinner Party meiner Frau!"
Er suchte seine Kleider zusammen, zog sich in aller Eile an, schnappte sich den Korb mit den Schnecken und verliess das Apartment.
Er rannte zu seiner Wohnung und sprang die Treppe hinauf. Er beeilte sich dermassen, dass er an der letzten Stufe hängenblieb, stolperte und den Korb mit den Schnecken fallenliess. Alle Schnecken waren auf den Stufen verteilt, als sich die Tür öffnete und eine äusserst wütende Ehefrau fragte, wo er so lange gewesen sei.
Der Ehemann blickte auf die Schnecken, schaute seine Frau an, blickte wieder auf die Schnecken und sagte: "Auf geht's Jungs, wir sind fast da ..."








Gero Thielsch 2000 - 2007